Wanderparadies im Western Cape

Ideen für erlebnisreiche Touren

Wanderparadies im Western Cape



Die zerklüfteten Bergketten, die einen Großteil Südafrikas unberührter Natur durchziehen, bieten viele Wanderwege, die nur darauf warten, entdeckt zu werden.
 
In dieser Tour kombinieren wir zwei unvergessliche Wandertouren – der Hoerikwaggo Trail durch das kleinste Pflanzenbiom des Kaps und den zauberhaften Oystercatcher Trail – der 2007 und 2008 bei National Geographic unter den “top 50 tours of a life time” landete.
 

TAG 1

 
Ankunft in Kapstadt und Zeit zu entspannen und zu akklimatisieren.
 
Gegen Mittag treffen Sie Ihren Wanderführer, der Ihnen beim Einkauf der nötigen Nahrungsmittel hilft, da dies eine Wanderung komplett auf Selbstversorgungsbasis ist.
 
Zur Vorbereitung und dem Aufwärmen der Beine ist eine gemächliche Wanderung auf den Lion's Head für den späten Nachmittag geplant. Dieser Berg im erweiterten Table Mountain Park bietet weite Sicht über Camps Bay auf der einen Seite und den City Bowl auf der anderen Seite. Ein perfekter Ort für den Sonnenuntergang.
 
 
 
Übernachtung: Protea Hotel Fire & Ice – Superior Room.
 

TAG 2: START OF THE HOERIKWAGGO TRAIL – 5 TAGE/4 NÄCHTE

 
Am frühen Morgen Transfer zum Cape Point Nature Reserve, den Beginn des Wanderwegs. Hoerikwaggo ist der Name, der dem Tafelberg von dem nomadischen Khoi-Volk – Jäger und Sammler, die in dieser Gegend einst zu Hause waren – gegeben wurde.
 
Der Trail führt Wanderer über Gipfel, durch Wälder, Strände und eingegrenzte Naturschutzgebiete. Deshalb wird großer Wert darauf gelegt, die Belastung der Umwelt so gering wie möglich zu halten.
 
Der erste Tag deckt 15 km duftende Fynbos-Felder ab, mit der Chance Hartebees, Bärenpaviane, Strauße und sogar Wale (zwischen August und Oktober) zu erspähen. Wegen der hügeligen Landschaft wird dieser erste Teil als schwierig eingestuft.
 
Übernachtung in den Smitswinkel-Zelten.
 
 
 

TAG 3 – MITTENDRIN

 
Der mäßige Abschnitt heute erstreckt sich über 12 km ab Red Hill, über Simon's Town, an Kleinplaas Dam vorbei, wo Sie möglicherweise Fischadler sehen. Ab hier geht es weiter entlang des Gebirgskamms, wo Sie zum ersten Mal den Atlantischen Ozean sichten.
 
Übernachtung in Zelten bei Slangkop, das sich unter einheimischen, geschützten Milkwood-Bäumen versteckt.
 
 
 

TAG 4 – VORSICHTIG VORGEHEN

 
Ein anstrengender Abschnitt von 21 km entlang endloser Strände mit sich überschlagenden Wellen wird heute Ihre Wanderausdauer testen, mit der Möglichkeit, das Kakapo-Wreck zu sehen. Daraufhin folgt ein steiler Anstieg zum Chapman's Peak. Weiter führt der Weg zum Noordhoek Peak, wo Sie in den wunderschön angelegten Silvermine-Zelten übernachten.
 

TAG 5 – AUSBLICK FÜR DIE SEELE

 
Ein Tag voller Steilhänge und atemberaubendem Ausblick charakterisiert die heutigen herausfordernden 15,5 km. Während Sie die Fährte nach Norden aufnehmen, genießen Sie die herrliche Aussicht über die geschäftige Metropole der Halbinsel. Heute gelangen Sie zum eingegrenzten Gebiet von Orange Kloof, Ihr Ziel für heute Abend, umgeben vom Zauber eines afro-montanen Waldes.
 
 
 

TAG 6 – ENTSTAUBEN

 
Der Orange Kloof Afromontane Forest ist einfach einer der wunderbarsten Wälder, die man sich vorstellen kann. Dieser abschließende Tag erstreckt sich über schwierige 9,5 km inklusive einer kurzen Pause bei den Felsenpools von Hell’s Gate. Auf dem Bergplateau können Sie ein erfrischendes eiskaltes Bier und einen leichten Snack genießen und das Ende dieser unvergesslichen Wanderung feiern. Die Seilbahn bringt Sie zum Fuß des Berges, wo Ihr Transfer zurück zum Hotel auf Sie wartet.
 
Übernachtung: Protea Hotel Fire & Ice – Superior Room.
 
 
 

TAG 7: ENTSPANNEN SIE MÜDE GLIEDMASSEN & WEITER GEHT'S NAC

MOSSEL BAY

 
Am Morgen können Sie sich bei einer entspannenden Massage erholen. Danach bringt Sie eine gemütliche Fahrt entlang der Gartenroute zur Küstenstadt Mossel Bay, Ihr nächster Stopp auf diesem Reiseverlauf.
 
Am Abend treffen Sie Ihren Wanderführer zu einer Einführung über den Oystercatcher Trail.
 
Übernachtung: Point Hotel, Mossel Bay.
 

TAG 8: URALTE HÖHLEN

 
Diese Wanderung ist eine willkommene Abwechslung zur Hoerikwaggo-Tour. Nach 5 Tagen anstrengenden Wanderns und Allein-zurechtkommen-Müssens, bietet diese Wanderung den Luxus einer Vollversorgungstour mit Ihrem örtlichen Wanderführer. Sie tragen nur einen kleinen Tagesrucksack – Ihr großer, lästiger Rucksack wird täglich zu den unterschiedlichen Orten transportiert.
 
Der Schwerpunkt dieser Tour liegt auf den Lebensräumen und der Lage des vom Aussterben bedrohten African Black Oystercatchers verbunden mit einem absoluten ökologischen Erlebnis.
 
Ein Besuch der geologisch interessanten uralten Höhlen ist heute während des 15 km langen Abschnittes eingeschlossen.
 
 
 

TAG 9: ENDLOSE SANDSTRÄNDE

 
Die heutigen 13 km führen Sie entlang sandigen Stränden, Besuche von "Khoisan Middens" (Plätze, wo Überreste aus der Zeit der Khoisan zu finden sind) und einer Pause bei der Blinde River-Lagune zu einem erfrischenden Bad. Mit ein wenig Glück können Delfine in der Bucht beim Spielen beobachtet werden, die eventuell von einem Wal oder zweien Gesellschaft bekommen.
 

TAG 10: REICH, FELSIG UND ZERFKLÜFTET

 
Entlang der historischen Fransmanshoek Peninsula führen Sie die 21 kms heute auch entlang wuchtiger Sanddünen bei Kanon Beach. Eine weitere Möglichkeit zum Schwimmen bietet sich in einer kleinen privaten Bucht. Anschließend wandern Sie nach Gourits, wo Sie per Boot übersetzen zum Sandpiper.
 

TAG 11: ÖKOLOGISCHE ERFAHRUNG

 
Ab Gourits nach Reins Nature Reserve, ein 13 km langer Abschnitt, wandern Sie entlang eines sehr schroffen Küstenpfades zu einem Naturreservat von ökologischem und kulturellem Interesse.
 

TAG 12: ZURÜCK NACH HAUSE

 
Nachdem Sie den letzten gemütlicheren Tag der Oystercatcher-Wanderung ausklingen lassen haben, genießen Sie einen ruhigen Morgen vor dem Transfer zum Flughafen George für Ihren Flug über Kapstadt oder Johannesburg nach Europa.


Copyright © 2012 Traveller Agentur für individuelle Reisen GmbH. Alle Rechte vorbehalten.