Venezuela – Caracas-Azulita-Mérida-Canaima-Los Roques-Caracas

Ideen für erlebnisreiche Touren

Venezuela – Caracas-Azulita-Mérida-Canaima-Los Roques-Caracas

1. Tag: Ankuft in Venezuela / Transfer zum Hotel


Wir empfangen Sie auf dem Internationalen Flughafen Simón Bolivar in Maiquetía, händigen Ihnen Ihre Tickets und Vouchers aus und bringen Sie zu einem Hotel in Flughafennähe, wo Sie die erste Nacht verbringen werden.
Unterkunft: Hotel Ole Caribe 5*
www.hotelolecaribe.com
Mahlzeiten: --,--,A 

 


2. Tag: Caracas – El Vigia - Azulita
 

Wir holen Sie vom Hotel ab und begleiten Sie zum nationalen Flughafen in Caracas und nehmen dort unseren Flug nach El Vigia in die venezolanischen Anden. Dann ein 1 ½-stündiger Transfer, der uns zu einer idyllischen, im Herzen des andinen Nebelwaldes gelegene Hacienda „Estancia La Bravera“ führt. Hier werden wir eine kleine Wanderungen in den endemischen Naturgarten (Station vom Botanischen Garten in Merida) vornehmen. Während unsere Mahlzeiten werden Sie hautnah eine große Vielfalt an Kolibris beobachten können. Übernachtung in kleinen privaten Bungalows.
Unterkunft: Estancia La Bravera
www.estancialabravera.com
Mahlzeiten: --, M, A
Flüge: Caracas – El Vigia 06:00 – 07:00
Fahrzeit: 1,5 Std.

 


 

3. Tag: Azulita – Jaji – Mérida
 

Nach einem guten Frühstück geht es heute Richtung Merida. Unterwegs werden Sie das typische anden Dörfchens Jají besuchen, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Nach einem Rundgang durch das restaurierte Dorf und dem Besuch einer Hacienda, auf der Kaffee angebaut wird, bleibt Zeit für einen kleinen Abstecher zu einer sogenannten Trapiche, wo Zuckerrohr gepresst wird. Dann auf unsere Weiterfahrt Richtung Merida werden Sie eine wunderschöne Landschaft mit vielen kleinen Wasserfällen sehen, bevor sie Merida erreichen.
Unterkunft: Posada Casa Sol
www.posadacasasol.com
Mahlzeiten: F,M,-- 





 

4. Tag: Full day Paramo und Wanderung zur Schwarzen Lagune
 

Unsere Fahrt geht heute ins Páramo. Das Páramo (andine Hochland) erstreckt sich auf einer Höhe zwischen 3.200 und 4.300m; oberhalb dessen beginnt die trockene Steinwüste der Berghänge, die “Hochland- oder auch Wüstenpáramo” genannt wird: die Páramos sind offene, von Winden durchkämmte, vorwiegend baumlose Flächen. Die tagsüber sommerlichen, nachts winterlichen Temperaturen erfordern spezielle Anpassungsmechanismen. Unterwegs fällt vor allem der Reichtum an Epiphyten und Baumfarnen auf. Nicht zu übersehen sind die Espeletien, die „Frailejones“, die zur Familie der Korbblütler gehören und sind mit 54 Arten in Venezuela vertreten. Zuerst besichtigen Sie das Reservat für die Wiedereinführung des Condor in den Anden. Von dort aus fahren wir zum Pico El Águila auf 4.007 m die höchste Passstraße Venezuelas. Anschliessend geht es zur Lagune Mucubaji, von wo aus wir eine Wanderung zur „Laguna Negra“ (etwa 4km) starten. An klaren und ruhigen Tagen bietet die Lagune einen hinreißenden Ausblick.
Unterkunft: Hotel Trucha Azul
www.latruchaazul.com
Mahlzeiten: F,M,A 

 


 

5. Tag: Paramo – Citytour in Mérida
 

Nach dem Frühstück fahren wir zurück nach Mérida und unternehmen eine kleine Stadtrundfahrt. Wir sehen die Plaza Bolívar, den Mercado Principal und die Eisdiele Coromoto, welche aufgrund ihrer vielfältigen Angebotes im Guiness-Buch der Rekorde steht.
Unterkunft: Posada Casa Sol
Mahlzeiten: F,--,--
 



 

6. Tag: Merida – Caracas – Puerto Ordaz

 
Transfer zum Flughafen El Vigia, um von dort unseren Flug über Caracas nach Puerto Ordaz zu nehmen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und es bietet sich die Gelegenheit einen schönen Spaziergang in den naheglegenen Cachamay-Park zu unternehmen, um dort einen Blick auf die beeindruckenden Llovizna Wasserfälle zu werfen.
Unterkunft: Hotel Venetur Orinoco Continental
Mahlzeiten: F, M, --
Flug: El Vigia – Caracas 10:30 – 11:45
Caracas – Puerto Ordaz 15:00 – 16:00





 

7. Tag: Puerto Ordaz – Canaima


Wir holen Sie vom Hotel ab und begleiten Sie zum Flughafen und nehmen dort den Charterflug in den Nationalpark „Canaima“. Transfer zur Lodge und nach einem Willkommensmittagessen beginnt die Exkursion. Wir brechen von den rötlichen Sandstränden der Canaima-Lagune zu einer Tour in dieses bezaubernde Gebiet auf. Wir überqueren mit dem Boot die Canaima Lagune unternehmen eine Savannenwanderung und erreichen den Salto Sapo (Krötenwasserfall). Wir laufen hinter den Wasserfall entlang, dessen Wassermassen vor uns in die Tiefe stürzen - ein atemberaubendes Erlebniss. Im Anschluss kehren wir zur Lodge zurück, um ein köstliches Abendessen zu geniessen.
Unterkunft: WAKU Logde
www.wakulodge.com
Charterflug: Puerto Ordaz – Canaima 08:30 – 09:30 (max. 10 kg. Gepäck+Handgepäck) 


 

8. Tag: Tagesausflug „Salto Ángel“


Die Exkursion beginnt um 5 Uhr morgens. Ein Jeep bringt Sie zur Bootsanlegestelle, wo Sie in ein Kanu aus Holz ohne Überdachung umsteigen und den Fluss Carrao hinauffahren. Sie passieren die Mayupa Stromschnellen, den “Pozo de Felicidad” und die Orchideeninsel. Nach drei Stunden erreichen Sie den Fluss Churun. Sie fahren weitere anderthalb Stunden flussaufwärts zur Isla Raton, wo die Wanderung zum Salto Angel beginnt. Sie führt Sie durch dichten Regenwald mit Farnen, Palmen und zahlreichen anderen Pflanzen. Schließlich gelangen Sie zu einem Plateau, welches einen beeindruckend Ausblick auf den gesamten Wasserfall bietet. Rückkehr nach Isla Raton und Mittagessen. Im Anschluss Rückfahrt mit dem Boot nach Canaima, wo Sie gegen 17 Uhr ankommen.
Unterkunft: WAKU Lodge
Mahlzeiten: F, M, A


 

9. Tag: Canaima-Nationalpark – Caracas
 

Der Morgen steht zur freien Verfügung. Sie können einfach an der Canaime Lagune relaxen oder in einen der Shops Kunsthandwerk erwerben. Rückflug nach Puerto Ordaz und Anschlussflug nach Caracas. Transfer zum Hotel in Flughafennähe.
Unterkunft: Hotel Ole Caribe 5* oder Eurobuilding Express Maquetia
Mahlzeiten: F, --, --
Charterflug: Canaima – Puerto Ordaz 10:00 – 11:15 (max. 10 kg Gepäck + Handgepäck)
Flug: Puerto Ordaz – Caracas 13:20 – 14:20

 

10. Tag: Caracas – Los Roques
 

Frühzeitiger transfer zum nationalen Flughafen um von dort nach Los Roques zu fliegen. Wir erwarten Sie nach einem 50minütigem Flug auf dem Archipel, Los Roques. Nachdem wir unser Gepäck verstaut haben, werden wir in kleinen Fischerbooten zu den nahelegenden Inseln gefahren. Auf diesen kleinen, weißen Sandinseln und das türkisblaue, kristallklare Wasser lädt zum schwimmen ein. Sie werden von der Posada mit einem Picknicklunch sowie Sonnenschirm und Strandstühlen für den Tag am Strand versorgt.
Unterkunft: Posada Mediterraneo Posada Superior inkl. Vollpension & Bootsausflüge zu den vorliegenden Inseln
www.posadamediterraneo.com
Mahlzeiten: F,M,A
Charterflug: Caracas – Los Roques 07:30 – 08.15 (max. 10 kg Gepäck + Handgepäck)


 

11.-13. Tag: Aufenthalt Los Roques
 

Nach dem Frühstück stehen Ihnen Ausflüge auf weiter kleine umliegende Inseln zur Verfügung oder aber Sie buchen direkt eines der vielfältigen Freizeitangebote die zur Auswahl stehen, wie z. B. Ausflug auf einen Katamaran, Tauchen, Fischen oder eine Ganztagstour auf die entfernteren Inseln.
Unterkunft: Posada Mediterraneo Posada Superior inkl. Vollpension & Bootsausflüge zu den vorliegenden Inseln
Mahlzeiten: F,M,A



 

Tag 14: Los Roques – Caracas & Heimflug


Nach dem Frühstück Rückflug per Charterflug nach Caracas. Dort werden Sie bereits erwartet und zum internationalen Flughafen begleitet und wir Ihnen beim Check-In behilflich sein. Heimflug!
Mahlzeiten: F--,--
Charterflug: Los Roques – Caracas 08:30 – 09:30




Copyright © 2012 Traveller Agentur für individuelle Reisen GmbH. Alle Rechte vorbehalten.