Sri Lanka

Reise-Impressionen aus aller Welt

Sri Lanka

Sri Lanka eignet sich für jeden Urlaubanspruch! Das ist der Eindruck, den Marie-Luise Aussen auf ihrer Sri Lanka - Rundreise gewonnen hat. Lesen Sie hier, was sie erlebt und für Sie getestet hat:



Die Insel ist für Naturliebhaber ein Paradies, mich haben hier vor allem die grandiose Landschaft und die tollen Strände an der Ostküste fasziniert. Aber auch sportlich interessierte Gäste, Kulturliebhaber und Strand-Fans sind hier bestens aufgehoben, und zwar das ganze Jahr über. Die Uga Hotels sind sehr unterschiedlich, berühren aber immer die Seele. Ob es das Gefühl ist, Freunde auf ihrem Landsitz zu besuchen wie im Ulagalla oder mit den coolen Rangern im Chena Huts unterwegs zu sein, es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis!

Die Hotels verzaubern mit landestypischem Charme und eignen sich bestens für eine Rundreise. Mein persönlicher Favorit ist das Uga Bay – hell, modern und einfach ein stilvolles Beachhotel. Allerdings fällt mir die Entscheidung nicht leicht, ich mag sie einfach alle!"


1. Station: Ulagalla by Uga Escapes

Ulagalla ist eine wahre Oase des Friedens. Ist es doch eine so weitläufige Anlage, dass die sehr geräumigen Villen kaum zu sehen sind. Umso mehr überraschen die stilvolle Ausstattung und der eigene Pool auf der Terrasse. Meine Empfehlung: Hier unbedingt einen Tag zum Relaxen einplanen! Nicht nur, dass man diese Stille und die Geräusche der Natur genießen kann, auch die angebotenen Aktivitäten sind es wert. So warten beispielsweise gepflegte Pferde auf einen Ausritt mit dem Gast innerhalb der Anlage, auch Bogenschiessen kann arrangiert werden. Mir persönlich hat die Kochdemonstration sehr gut gefallen: Der Küchenchef zaubert im Bio-Garten mit Produkten aus dem eigenen Anbau köstliche Currys, die gleich im rustikalen Ambiente verspeist werden. Das Diplom und das Rezeptheft gibt es natürlich auch. Ich werde jetzt authentische Currys auch zu Hause kochen, garantiert!"




2. Station: Jungle Beach by Uga Escapes

Der wahre Luxus dieses Resorts ist der menschenleere, kilometerlange Strand an einer nicht zersiedelten Küstenlinie. Die Natur ist perfekt in das Resort integriert. Selbst die Krokodile in der Lagune haben hier ein perfektes Zuhause gefunden. Wer im hellen Lagoon View Room wohnt, kann mitunter sogar einen Blick auf die Kroks werfen. Mehr Privatsphäre hat man in den Beach Cabins. Das Rauschen des Meeres lässt einen auf der nicht einsehbaren Terrasse das Meer spüren, ansonsten ist hier die Natur wieder tonangebend. Ein kleiner Pfad führt zum Strand und dann ist es da, das Beachfeeling! Der Strand ist gigantisch! Für die ersten Meter ins Wasser sind Badeschuhe von Vorteil, aber dann ist es weich und sandig, und die Wellen machen Spaß. Für gute Schwimmer perfekt, denn man kann richtig weit raus schwimmen. Das Restaurant ist im Einklang mit der Natur. Unter Bäumen zu sitzen lässt das Dschungelfeeling wach werden. Und das Essen ist einfach köstlich – ein Beach Barbecue ist hier ein MUSS!!! Lässig im Sand sitzen und die frisch gegrillten Köstlichkeiten genießen… das Leben ist schön!"




3. Station: Uga Bay by Uga Escapes

Schon die Ankunft beinhaltet einen echten Wow Effekt: Der Blick wandert über den Infinity Pool auf den breiten Strand, Palmen inklusive. Der helle und feine Sand zieht sich weiter ins Meer, das ruhig plätschert. Die sehr gepflegte Anlage ist ein wirklich schönes Strandresort, und der Pool ist mehr als einladend. Die Zimmer sind sehr geräumig und gut ausgestattet. Zum Abendessen gibt es ein opulentes Büffet mit Spezialitäten des Landes und natürlich auch internationale Köstlichkeiten. Auch das Frühstücksbüffet ist großartig! Uga Bay ist ein legeres Strand Resort, in dem man es sich gut gehen lassen kann. Es gibt zwar noch ein paar andere Hotels in der großen Bucht, die aber nie überfüllt wirkt. Auch für Strandläufer ein Vergnügen!"




4. Station: Chena Huts by Uga Escapes

Luxus mitten in der Natur, das ist hier großartig gelungen! Die Lage direkt am Meer ist für eine Safari-Lodge ziemlich ungewöhnlich. Dass Leoparden am Strand gesichtet werden, ist auch ungewöhnlich, passiert hier aber schon mal! Die 'Hütten' sind perfekt in die Umgebung angepasst, und die Ausstattung ist sehr gelungen. Der eigene Pool auf der Terrasse fehlt auch nicht, trotz eines großen Hauptpools mit schönem Wasserfall. Die Köstlichkeiten der Küche sind wirklich etwas Besonderes – wie in allen Uga Hotels, die wir bisher besucht haben. Der Game Drive am frühen Morgen führt in die wunderschöne Landschaft des Yala Nationalparks. Hier lebt die welthöchste Leoparden-Population, etwa 1.000 Tiere – eine gute Chance, eines dieser majestätischen Tiere zu sehen! Allerdings ist eine Safari im Yala Nationalpark nicht mit den Tierbeständen in afrikanischen Parks zu vergleichen. Die grandiose Landschaft macht das aber locker wett."




5. Station: Residence by Uga Escapes

Ein wirklich schönes kleines Boutiquehotel im Kolonialstil ist diese weitere Uga-Perle, das Uga Residence in Sri Lankas Hauptstadt Colombo. Große Zimmer mit einem fast ebenso großen Bad liegen rund um den Pool im Innenhof des Hotels. Mein Tipp: Starten Sie hier Ihre Rundreise zu den Uga Escapes! Denn nach dem Langstreckenflug ist ein kurzer Transfer Gold wert. Die gut besuchte Hotelbar mit Lokalkolorit und schönem Außenbereich ist ein weiteres Highlight des Hotels. Die Qualität des Restaurants entspricht meinen bisher gemachten guten Erfahrungen in allen Uga Escapes: Kurz gesagt – einfach köstlich!"





Copyright © 2018 Traveller Agentur für individuelle Reisen GmbH. Alle Rechte vorbehalten.